Arnoldy Sylvia

Sylvias  Leidenschaft ist die Schönheit dieser Welt.  Sie experimentiert  viel mit verschiedensten Techniken von der klassischen Ölmalerei bis hin zur Street Art. 

Aber auch die digitale Kunst hat es ihr angetan! Neben ihrem Beruf als Marketing Communications und Online Marketing  Mg. liebt sie es , digitale Kreationen zu schaffen. 


BAYER OTTI

Angefangen hat seine Vorliebe für Skulpturen mit einem Kalkstein-Wochendseminar bei der Steinmetzin Barbara Baumann. Als Autodidakt experimentierte er dahin gehend mit Holzstämmen der Region, bevorzugt Obstbaum-Holz, und entwickelte seine eigene künstlerische Handschrift.

BÖLL Sue

Sue fängt die meisten ihrer Motive zunächst mit ihrer Kamera ein bevor sie diese mit Öl, Acryl, Aquarell oder Pastel auf die Leinwand bringt. Auch die Seidenmalerei gehört seit langem zu ihrem Repertoire. Sowohl in Afrika als auch in Europa hat sie für ihre Kunst zahlreiche Auszeichnungen erhalten.

BONGARTZ-LOHR MARIETTE 

Experimentieren ist aufregend! Mariette kann einfach nicht damit aufhören.   Die Ader ihrer Kreativität  hat Mariette wiederentdeckt und wiederbelebt, und seither blüht sie ohne Unterlass. 

Manchmal liegt es in den Genen….aber manchmal ist es einfach nur die Sehnsucht, sich in Bildern auszudrücken. 



BONGARTZ SAMMY 

Sammy hat seine Liebe zum Upcyceln entdeckt. Upcyceln ist für ihn die Kunst, dem Gewöhnlichen ein ungewöhnliches Aussehen zu geben. Das Banale wird in eine Geschichte umgewandelt, die aber kein Geheimnis bleibt, sondern zu dem Exponat gerne mitgeliefert wird. Upcycling kann so unsagbar spannend und gleichzeitig entspannend sein!



DAUFENBACH EDITH 

Edith ist sehr breit aufgestellt und hat langjährige Erfahrung in den Bereichen  Aquarellmalerei, Acrylmalerei, Radierungen, Holzdrucken und Töpfern.  In ihren Bildern thematisiert sie meist aktuelle Themen. 



DEUSSEN CLAUDIA 

Claudia liebt die Kunst in all ihrer schlichten oder grellen Schönheit. Kunst ist für sie ein Ausgleich im Alltag. 

Acryl, Aquarell, Kohle bis hin zu Kasein. Auch Fotografieren oder Arbeiten mit Ton oder Stein hält immer wieder Einzug in ihr künstlerisches Gestalten. 



DRAUTZBURG JOACHIM

Joachim ist 1964 geboren und lebt mit Frau und drei Kindern in Wittlich.  Ende der 80er Jahre hat er an der Akademie in Garmisch-Partenkirchen Form- und Raumgestaltung studiert. Seitdem malt und zeichnet er, seit 2015 sind noch Skulpturen und Holzschnitte dazu gekommen.


Eichhorn Helmut

Die Malerei hat Helmut neugierig gemacht und ihm die Möglichkeit gegeben, zu experimentieren und immer wieder neue Techniken und neue Ausdrucksformen auszuprobieren.  Schließlich fand er seine künstlerische Heimat in der Emaillekunst. Sie verschaffte ihm die Möglichkeit, mit der Technik der Malerei seinen Emaillebildern eine einzigartige farbliche Brillanz zu geben. 


ERBES ULRIKE

Uli lebt mit ihren Kindern in ihrem Geburtsort Lieser. Ihr Leben lang hat sie gemalt und gezeichnet, hauptsächlich mit Acryl, zudem bemalt sie alte Fassdauben und vieles andere. Neben ihrem Beruf als Erzieherin hat sie ihr Hobby in den letzten Jahren intensiviert. 


FRANK Michael

Michaels  Performance gliedert sich in drei Hauptbereiche, welche fließend Schnittmengen bilden: 
1. Intuitive Malerei
2. Fotografie
3.  Arbeiten mit Schablonen und Kollagen
 

In allen Bereichen möchte er Menschen erreichen und Geschichten in den Raum stellen und dazu einladen, sich darüber auszutauschen. 


FRITZEN MEGGI

Meggi ist 1950 in Wintrich (Mosel) geboren. Ab 2002 begann sie ein intensives Malstudium an der Europäischen Kunstakademie Trier bei verschiedenen namhaften Künstlern in unterschiedlichen Kunstdisziplinen. Hierzu gehörten Zeichnen, Aktstudium, Abstraktion und Studium der Maltechniken alter Meister.


GENSLER CHRISTEL

Zu Christels Repertoire gehören sowohl die Acryl- und Aquarellmalerei und das Zeichnen mit Kohle, als auch Upcycling Projekte. Sie lässt alte Schränke neu aufleben und kreiert Tiffany Objekte. 

HELFRICH ELLEN

Die Wortkünstlerin Ellen schreibt Texte, die ganzheitlich berühren. Ob Lyrik oder Prosa, sie findet themenbezogen individuelle Ausdrucksmöglichkeiten und vermittelt dabei Zugänge zur Fantasie und zur Sprache.   Mit Seele und Gefühl verfasst die Autorin Texte für Erwachsene, tiefgehende Lyrik ist ebenso Bestandteil ihres Repertoires wie Kurzgeschichten, die zum Nachdenken, aber auch zum Schmunzeln verleiten. 

GUNTRUM Susanne

Susanne ist unter Ihrem Künstlernamen “SK11" bereits seit 2013 als freie Künstlerin tätig.  Dabei setzt sie ihren Schwerpunkt auf die Erstellung von abstrakten Acrylgemälden. Vom Kleinformat bis zu großen, umfassenden Leinwänden entsteht facettenreiche und farbenfrohe Kunst im hauseigenen Atelier in Plein. 

Jung Hans-Dieter

Hans-Dieter wurde 1943 in Bad Kreuznach geboren und absolvierte  1964 ein Fernstudium bei der „Famous Artists Schools“ Amsterdam. 2003 begann er ein Studium bei Prof. Wolf Wrisch in Rhodt unter Riedburg .  Seit 2003 führt er eine Malschule in Bergweiler und lehrt er an der VHS Wittlich.


Die Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen in der Acryl-, Aquarell- und Mischtechnik, Emaille Bilder und Emaille Schmuck. 

KASPER MECHTHILD

Mechthild  wurde 1954 in Veldenz/Mosel geboren  und lebt seit 1974 in Wittlich.  

Ihr kreatives Arbeiten begann sehr früh mit Wasserfarben, Aquarell und Bleistiftzeichnungen. Seit 1983 malt sie vorwiegend in Öl, hat jedoch 2009 auch die Technik Acryl  für sich entdeckt. 

KIRSTEN GERTI

Gerti begeistern Farben und Stimmungen, ob als Landschaften, Blumen, Tiere oder Menschen. Aber auch abstrakte Bilder, Bleistiftzeichnungen sowie Mischtechniken gehören zu ihrem künstlerischen Repertoire. Sie mag sowohl die fließenden Aquarellfarben als auch die kräftig-bunten Acrylfarben. 

Krebs ClaudiA

Claudias teils großformatigen Bilder entstehen ausschließlich intuitiv. Kunst ist für sie eine Möglichkeit, Geschichten zu erzählen und neue (Phantasie-) Welten zu erschaffen. 

Bevorzugte Medien sind Acryl und Collagen. In ihrem Atelier entstehen aber auch plastische Arbeiten aus verschiedensten Materialien, frei nach dem Motto "Alles ist möglich". 

Krebs Gottfried

 Gottfried liebt das Arbeiten mit Holz, einem organischen Material, das ihn immer wieder aufs Neue fasziniert. Aus alten, morschen und verwachsenen Hölzern schafft er Objekte in einem ganz eigenen unverwechselbaren Stil. 
In einen meditativen Prozess schält er das aus dem Holz heraus, was gesehen werden will. 

Lamberty Karin M. 

Karin wurde 1967 in Trier geboren und lebt mit ihrer Familie in Schweich.  


Sie lernte Aktzeichnen, Aquarell- und Acrylmalerei bei verschiedenen renommierten Künstlern und Kunstakademien.  Am liebsten arbeitet sie mit Acryl oder Mischtechnik – meistens Aquarell mit Tusche - und sucht immer wieder neue künstlerische Herausforderungen. 

LINN ANJA 

Anjas Freude an der Gestaltung führt über den intuitiv-kreativen Schaffensprozess oft zu einer Symbiose verschiedener Kunstdisziplinen.  Eine eigene Upcycling-Designschmuck-Kollektion, Verpackungsdesign, Objekte und Objektcollagen zeugen von der Vielseitigkeit der naturverbundenen Kunstschaffenden. 

Martin Ingeborg

Ingeborg hat eine große Leidenschaft: die Kunst des Emaillierens. Damit kann sie ihre Gefühle, Gedanken und Ideen in Bilder umsetzen, in die vor allem ihre Reiseimpressionen einfließen. 

Sie liebt klare, abgegrenzte Formen und harmonische Farbkontraste. 

HELENA MASSING

Helena liebt das Spiel mit Farbe, Möglichkeiten und Wahrheiten. Ihre nächtlichen Träume sind verschachtelt und setzen sich über Zeit und Raum hinweg. Dies spiegelt sich in ihren groß- und kleinformatigen Bildern wieder.   Nach dem Studium der Kunsttherapie lebte sie an vielen Orten innerhalb und außerhalb Europas. Nun wirkt sie im Bernkasteler Raum und entwickelt sich dort mit Freude weiter. Alles ist im Fluss. 

BERTHOLD MERTZ

Bertholds Radierungen und Zeichnungen in Graphit und Pastell entstehen in einem intuitiven Prozess, der immer wieder aufbaut und sich anlehnt an bereits Rezipiertes.   

Der Betrachter entwickelt die Bildaussage weiter und taucht so selbst ein in einen schöpferischen, kreativen Prozess, der das vorhandene Werk individuell weiter führt. 

 

LEONIE MERTZ

Leonie entwickelt eine eigene Formen- und Symbolsprache. Ihre Arbeiten drücken ihre Welt und Weltsicht aus. Die Symbolik ihrer Zeichnungen überträgt sie auch auf Keramiken und Acrylbilder. 
Im künstlerischen Tun findet Leonie Ruhe, Freude und ausgeglichene Konzentration. 

 

Oster Sabine 

Sabine ist 1978 geboren und lebt im schönen Moselort Ürzig. 
Vor vielen Jahren ist sie mit der Aquarellmalerei in Berührung gekommen und seither dabei geblieben.  Die Leichtigkeit der Farben und die gewisse Schwierigkeit, dem Bild einen Ausdruck zu verleihen, fordern sie immer wieder heraus.


Philipps Ernesto 

Ernestos Steckenpferd ist die Aquarellmalerei. Aber auch die Acrylmalerei macht ihm Freude, denn  das Arbeiten mit vielfältigen Materialien in Kombination mit Acryl macht ihm besonders viel Spaß, da durch die dritte Dimension ein noch größeres Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten besteht.  Bei der Ölmalerei setzt er auf eine reduziertere Palette und weiche Übergänge.


Philipps Rosi 

Schon seit vielen Jahren fertigt Rosi mit viel Begeisterung Schmuck aus Edel- und Halbedelsteinen. Dabei kann sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen, und so ist jedes Schmuckstück ein Unikat.  Die Schmuckpalette umfasst Ohrhänger, Armreifen, Halsketten, Lesezeichen, Schlüsselanhänger und vieles mehr. 


Schlösser Irmgard

Irmgard ist 1949 geboren und lebt in Plein. 

Sie arbeitet überwiegend in Acryl und Mischtechnik.  Außerdem fertigt sie Schmuck und verschiedene Gegenstände aus Speckstein an. 


STÄHR-GRÄBEDÜNKEL PETRA

Petra wurde in Thüringen geboren und studierte Germanistik und Geschichte.  Petra  kam erst spät zur Malerei und lernte bei regional bekannten Malern das Handwerk der Öl- und Acrylmalerei. Sie experimentiert gern und spielt mit den Stilrichtungen. Einen eigenen Malstil entwickelte sie bei der Gestaltung  von Städteansichten, bei denen Farben im Verbund mit Reliefpasten zum Einsatz kommen. 


VEIT LAURA

Alles muss ausprobiert werden, denn nichts bietet mehr Freiheiten als die Kunst. Das ist Lauras Motto...  

Ihr Schwerpunkt liegt in der Acryl- und Ölmalerei, gemischt mit Collageelementen. Dabei finden oftmals gesellschaftliche oder philosophische Themen ihren Ausdruck in Lauras Werken. 


Westemeier Brigitte

Brigitte ist in Essen geboren und zog 1971 nach Luxemburg.  Insbesondere fasziniert sie die Möglichkeit der Gestaltung mit Farben und Glasuren auf den unterschiedlichsten Materialien. Ihre Schwerpunkte liegen im Arbeiten mit dem Zeichenstift, Aquarelle, Acryl- und Ölmalerei und Emaille.


WILLMROTH ANGELIKA

Angelika ist 1955 geboren und lebt seit mehr als 40 Jahren in Wittlich. Schon immer hat sie sich für Kunst interessiert und fertigte Schmuckstücke und Gebrauchsgegenstände wie Schalen, Aschenbecher etc. aus Emaille.  Später entdeckte sie die Seidenmalerei für sich.  Im Jahr 2014 begann sie mit der Acrylmalerei und probierte verschiedene Techniken auf Leinwand und Fassdauben aus. 


WOLFF HELGA

Helga stammt aus Alf und malt schon seit frühester Jugend. 
In den letzten Jahren hat sie zahlreiche Kurse besucht, um ihren künstlerischen Blickpunkt in verschiedene Richtungen weiter zu entwickeln. Daraus sind viele Bilder aus unterschiedlichen Stilrichtungen und Materialien entstanden.